Das Ertrinkende Erkennungssystem

Überwacht

Kontinuierlich das gesamte Schwimmbecken sowie alle Schwimmer und Badegäste

Erkennt

Automatisch einen potentiellen Ertrinkungsfall

Alarmiert

Innerhalb von 10 Sekunden und zeigt die exakte Position des Ertrinkungsfalles an

Poseidon besteht aus

pool__de Created with Sketch.
Läs mer

Erkennung in flachen Schwimmbecken

Bis zu einer Wassertiefe von 2,5 m wird das Becken mit Hilfe von Überwasserkameras überwacht. Denn nur mit Überwasserkameras ist ein vollständiger Helikopterblick auf das Becken möglich. Nur Überwasserkameras schließen das Risiko aus, dass Körperteile das Sichtfeld von Unterwasserkameras einschränken.

Läs mer

Erkennung in tiefen Schwimmbecken

Poseidons Unterwasserkameras werden erst ab einer Wassertiefe von mehr als 2,5 m eingesetzt. Damit reduziert sich die Gefahr, dass Körperteile das Sichtfeld von einzelnen Kameras einschränken und Ertrinkungsfälle nicht erkannt werden. Zwei hochauflösende Kameras sind in einem runden, sehr flachen Gehäuse angeordnet, sodass sie das Sichtfeld von nahezu 180° des Beckenbodens überwachen. Das Gehäuse der Unterwasserkamera wird auf der Beckenwand montiert.

Läs mer

Seconds

Erkennung innerhalb von 10 Sekunden

Erkennung und schnelle Rückmeldezeiten sind die wichtigsten Faktoren, um Leben im Ertrinkungsfall zu retten und dauerhafte Schäden zu verhindern.

Eine kurze Erkennungszeit ist der größte Erfolgsfaktor zu einer gelungenen Rettung, denn bleibende Schäden beginnen meist schon nach einer Minute ohne ausreichende Sauerstoffzufuhr. Deshalb erkennt und alamiert Poseidon in der Regel 10 Sekunden nach der Erkennung eines regungslosen Köpers auf dem Beckenboden.

Poseison ist erhältlich für einen monatlichen Fixpreis

Monatlichen Fixpreis

Monatlichen Fixpreis ab einem Tag.

Kostlosen service

Alle Leistungen sind während der Mietzeit enthalten.

Keine Bareinzahlung

Keine Bareinzahlung oder sonstige Gebühren.

Kostenlose Updates

Immer die neuesten Updates.